Baureihe 228

 

 

Die Triebfahrzeuge der Baureihe 228 sind für die Regelspur gebaute Triebfahrzeuge mit hydraulischer Kraftübertragung. Diue Antriebsleistung wird von zwei Dieselmotoren erzeugt. Von jdedem Dieselmotor wird die Antriebsleistung über Strömungsgetriebe und Achsgetriebe auf ein Dehgestell übertragen.

Die symmetrisch angeordneten Aufbauten unterteilen die Tiebfahrzeuge in den Maschinenraum und in die beiden Endführerstände. Von jedem Führerstand kann das Triebfahrzeug in #Einmannbedienung, Vielfachtraktion oder im Wendezugbetrieb gefahren werden.

Die Triebfahrzeuge der Baureihe 228 sind für eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h ausgelegt.